Tenna unser Dorf

Tenna Variante

 

Tenna liegt auf 1650m.ü.M. Es verteilt sich über eine Distanz von rund einem Kilometer von Ausserberg über Mitte bis nach Innerberg im Süden.

Tenna wurde vermutlich von Walsern gegründet. In Tenna und im restlichen Safiental wird Walserdeutsch gesprochen. Auch das Dorfbild ist typisch für ein Walserdorf. Die Häuser und Höfe liegen nicht zu Nahe beieinander. An vielen alten Holzhäusern kann man noch gut die traditionelle Bauweise erkennen.

Tenna hat ca. 110 Einwohner, die meisten davon sind Bauernfamilien.

Lebensmittel kann man im Volg-Laden in der Dorfmitte kaufen. Viele Produkte erhält man direkt auf den Bauernhöfen.

Besonders sehenswert ist die gotische Kirche aus dem Jahr 1408. Die Kirche enthält spätgotische Wandmalereien aus dem Anfang des 15. Jahrhunderts.

In Tenna wurde im November 2011 der weltweit erste Solarskilift errichtet. Der 450 Meter lange Lift ist mit 82 Solarwings ausgestattet. Die Wings mit je drei Panels sind an Tragseilen einige Meter über dem Lift befestigt. Sie liefern eine Jahresleistung von etwa 90‘000 kWh, wovon für den Skiliftbetrieb rund 25’000 kWh benötigt werden.

Tenna kann mittlerweile wirklich als Solardorf bezeichnet werden. Auf fast jedem Stall und Ställchen befinden sich grössere oder kleinere Solaranlagen. Der Solarwanderweg, welcher sowohl im Winter wie auch im Sommer begehbar ist führt am Solarskilift und an vielen weiteren Anlagen vorbei.